PB Team mit Sterneübung

Teamoptimierung – Best practice

Erfolgsparameter für die gemeinsame Arbeit im Team der Zukunft

Dreamteams dauerhaft etablieren kann nur, wer aktiv im ständigen Wandel steht. Ein Team braucht geklärte Rollen und gemeinsame Werte zur motivierten Höchstleistung. Das Schaffen einer gemeinsamen Sicht auf neue Anforderungen mit dem Ziel der konkreten Erarbeitung von Kernthemen und Erfolgsfaktoren, steht im Mittelpunkt dieses Workshops. Dazu gleichen wir die individuellen Komfortzonen mit der Komfortzone des Teams ab und erweitern die Handlungsoptionen im Umgang mit unterschiedlichen Charakteren und neuen Rahmenbedingungen.

Teamoptimierung für virtuelle Teams

Vernetzen, abstimmen, Probleme lösen – Verteilte Teams benötigen spezielle Pflege. Die räumliche Trennung erschwert den Kommunikationsprozess, und damit die Zielausrichtung der Teammitglieder, die Zusammenarbeit am Thema und somit das Erzeugen von Synergien. Dieses Training bietet Ihnen Raum für das facettenreiche interpersonelle Kennenlernen, das empathische Wahrnehmen und soziale Vernetzen. Darauf aufbauend warten komplizierte und komplexe strategische Teamaufgaben auf ihre Bewältigung. Wir bieten hier eine großartige Herausforderung für jedes zentrale und dezentrale Team, welches die Qualität seiner Abstimmungen signifikant verbessern möchte. Die Ergebnisse der Outdoor-Praxis reflektieren und transferieren wir in Ihren geschäftlichen Alltag.

Nutzen

  • Sie erweitern Ihren Blick für eine sensible Rollenbalance, sowie die Notwendigkeiten konträrer Charakteren im Teamgefüge
  • Sie definieren gemeinsam Werte und Erfolgsparameter für die Zusammenarbeit
  • Erarbeitung und Transparentmachung von Teamrollen anhand konkreter Projekte
  • Sie optimieren Ihre zwischenmenschliche Wahrnehmung und erhöhen die gegenseitige Wertschätzung

 Inhalte

  • „Neu-Kennenlernen“ in emotionalem Outdoor-Rahmen
  • Umgang mit Veränderungen und Kollegen, die anders „ticken“
  • Gemeinsame Perspektive und Zieledefinition für eine erfolgreiche Zusammenarbeit
  • Konkrete Handlungsfelder erarbeiten
  • Einführung Leitmodell Leadership Energy Alignment
  • Experience Based Learning
  • Konsolidieren des Grundleitbilds

Methoden

  • Active Learning (indoor und outdoor)
  • Transfer-Aufgaben
  • Impulsvorträge
  • Plenums- und Gruppenarbeit

 

Zeitrahmen: nach Bedarf
Ort:     nach Absprache
Zielgruppe: Teams mit gemeinsamer Historie; neu struktuierte Teams; virtuelle Teams, die eine bessere Vernetzung suchen
Gruppengröße: 10 Personen/ Trainer