PB PEAK

PEAK – Produktivitätsentwicklungs- und Anerkennungskonzept

Aufbau eines strategischen Personalführungs- und Entwicklungsinstruments, basierend auf einer Prozessoptimierung sowie der analytischen (fachlichen) und systemischen (überfachlichen) Kompetenz Ihrer Mitarbeiter.

PEAK_Ablaufplan1000PEAK bietet Ihnen und Ihren Mitarbeitern Auskunft über Förder- und Entwicklungsmöglichkeiten. Den personalverantwortlichen Führungskräften bietet PEAK eine systematische und strukturierte Orientierung im Bereich der Personalentwicklung.

Im Zentrum von PEAK steht die Erarbeitung von Rollenprofilen, die analytische und systemische Kompetenz-Anforderungen definieren und das darauf aufbauende Orientierungs- und Entwicklungsgespräch (O+E-Gespräch).

Ziel der O+E-Gespräche ist die Kommunikation über eine zukunftsorientierte Zusammenarbeit zwischen dem Mitarbeiter und der Führungskraft sowie die Diskussion über die persönliche mittel- und langfristige Entwicklungsplanung des Mitarbeiters.

Skills_Radar_1000PEAK Ziele

  • Orientierung an den personellen Anforderungen des Marktes und an den Bedürfnissen von Kunden
  • Gewährleistung einer langfristigen Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter
  • individuelle Entwicklungsplanung – Weiterentwicklung der Mitarbeiter, um den sich wandelnden und steigenden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden
  • Entwicklung einer mitarbeiterbezogenen Führungskultur und gemeinsamen Sprachmethodik
  • Schaffung von Know-how-Transparenz (IQ & EQ)
  • Optimierung der Prozesse

 

PEAK Nutzen

  • Reflexion der bisherigen Arbeit durch den Mitarbeiter und die Führungskraft
  • Synchronisation der gegenseitigen Erwartungen
  • Vereinbarung und Fortschreibung des mittel- und langfristigen Entwicklungsplans – mit Festlegung von Meilenstein-Gesprächen zur Überprüfung des Erreichungsgrads
  • Festlegung der zielgerichteten Maßnahmen (Projekte, Themen, Rollen, Schulungen)
  • Entwicklung differenzierte Rollenprofile
  • Analytische- und systemische Kompetenzen-Matrix – Zur Analyse von Passung von Mitarbeiter und Rolle
  • Das Karriereverständnis, das auf Kompetenzentwicklung sowie auf der Gleichranigkeit von Fach- und Führungsaufgaben beruht
Zeitrahmen: mehrstufiger Prozess
Ort:     nach Absprache
Zielgruppe: Führungskräfte und Mitarbeiter
Gruppengröße: 10 Personen/ Trainer