PB Persönlichkeiten erkennen

Persönlichkeitsbezogene Kommunikation

Motto erfolgreicher Kommunikatoren: „Erst verstehen, dann verstanden werden.“

Menschen in ihrer Art und ihren Motiven zu erkennen, ist ein wesentlicher Schlüssel für Erfolg. Wer sich dabei eigenen Stärken und Schwächen unvoreingenommen stellt, kann auch ehrlichen Respekt für andere entwickeln. Dabei gilt in der Bewertung von Menschen und deren Verhalten: „Die Unterscheidung in richtig – falsch ist richtig falsch!“

In diesem Workshop lernen Sie zunächst mithilfe des Energramm-Modells, Motive und Kommunikationsmuster plastisch in KOPF – HERZ – BAUCH Typen zu differenzieren. In einem zweiten Schritt entdecken Sie die wichtigsten Zwischentöne und trainieren deren Erkennung mittels Sprachmuster, Körpersprache und typischer Glaubenssätze. Dabei verwenden wir mit dem „Energramm- Modell“ (Kopf-Herz-Bauch) eine lebensnahere und pragmatische Variante der bekannten Biostruktur-Analyse. Ihr Vorteil: Statt modellhafter Vorgaben mehr Spielraum für eigenes Erkennen von sich und anderen.

Nutzen

  • Motivlagen von Kunden, Partnern und Mitarbeitern „dekodieren“ und gezielt ansprechen können
  • Persönlichkeitsanalyse mittels  Energramm:  Selbst- und Fremdbild von Stärken/Schwächen/Potentialen?
  • Innere „Antreiber“ differenzieren und Hintergründe erkennen
  • Grundlagen zur Wahrnehmung und Informationsverarbeitung aus der Hirnforschung
  • Emphatie üben im Dialog
  • das systematische Nutzen von Körpersprache und unbewußter Kommunikation
  • Bedürfnisse erkennen und Zielkonflikte verhandeln können
  • Gesprächskonzepte an konkreten Bedarfsthemen einüben
  • Erkenntnisse für die eigene Persönlichkeitsentwicklung ableiten sowie eigene Ziele und Prioritäten umsteuern

Methoden

  • Input, Kurzvortrag, Trainerdemos
  • Best Practice Learning mittels Filmsequenzen von historischen Top-Performern (JFK, Ghandhi, …)
  • Geführte Selbstreflexion und moderierter kollegialer Austausch
  • Gruppen- und Triadenarbeit
  • Gecoachte Rollenspiele an konkreten Themen
  • Transferplanung und Umsetzungssicherung

Referenz

Materna kl „Andere zu erkennen, fängt beim Selbsterkennen an. Besonders die Kopf-Herz-Bauch-Typologie (Energramm) liefert hierzu praktische Sprachmuster und Gesprächsstrategien. Dies macht sich innerhalb des Teams und im Umgang mit Kunden bemerkbar. Gerade die plastischen Begriffe Kopf, Herz und Bauch machen das Modell gut anwendbar.“
Nicole Ströble
Psychologin (B.A.), M.B.A, Personalentwicklung, MATERNA GmbH

 

Zeitrahmen: 1-2 Tage, 1 Tag follow up empfohlen
Ort:     nach Absprache
Zielgruppe: Unternehmer und Führungskräfte; Mitarbeiter speziell aus Vertrieb, Projekt-/Partnermanagement, Personalbereich
Gruppengröße: 12 Personen/ Trainer